Donnerstag, 25. Juni 2015

Malven im Garten

Ich sag ja immer, was in unserem Garten will, bleibt auch dort und kommt immer wieder.
Dazu gehört die Malve.
Wir hatten sie im letzten Jahr als Streuwiese hinter einem, na sagen wir mal Platz, an dem wir Blumen für die Schmetterlinge, ausgesät haben.
Sie ist als einzige uns erhalten geblieben und zeigt sich in diesem Jahr in ihrer ganzen Pracht.
Da es in den letzten beiden Tagen Regen gab, fiel sie um.
 
 
Ich hatte Erbarmen und habe sie abgeschnitten. Mit ihrem zarten Duft, erfreut sie uns nun im Haus.
 







 
 
Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag.
Herzlichste Grüße Heike
 
 

 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    oh ja Malven - sie sind zauberhaft und du Glückliche musst sie nicht jedes Jahr sähen! Toll!
    Freudvolle Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, so zart. Es ist toll, wenn man aus dem Garten Blumen pflücken kann.
    Übrigens gefällt mir dein neues Profilbild sehr gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen