Montag, 8. Juni 2015

Impressionen aus unserem Garten

 
War das nicht ein schönes, warmes und sonniges Wochenende?
Wir hatten am Samstag Temperaturen von 34 °. Während sich die Kinder im Wasser am See tummelten haben wir uns in den Liegestuhl gelegt und den Garten mal von einer anderen Position betrachtet. Und von dieser Position habe ich euch heute ein paar Bilder mitgebracht.
 
 
Einige Rosen im Garten blühen schon, andere lassen noch ein wenig auf sich warten.
Fast täglich entdecke ich  neue Pflanzen im Garten, wo sich die Blüten in Richtung Sonne strecken. Hin und wieder haben wir auch Besucher, die im feuchten Gras auf Nahrungssuche gehen oder eine Abkühlung an der Tränke für den Igel suchen. Auch ein kleiner Frosch sitzt ab und an auf einem Stein im Teich und genießt ein Sonnenbad.
 
Von mir aus, könnte es immer Wochenende geben. Natürlich war ich auch fleißig. Schließlich geht der Haushalt nicht von allein.... hi hi hi hi .....
 
Und was habt ihr so am Wochenende alles unternommen ?
 
Ich werde gleich einmal eine kleine Bloggerrunde drehen und mich dann an dem schönen Montag erfreuen.
 
 
 
Kletterrosen, die uns bald mir ihrem zarten Duft betören:
 
 
 
Ein kleiner Grasfrosch beim Sonnen:

 


 Handgemachte Figuren, die gab es schon im letzten Jahr:

 
 
 
 Ein schattiger Sitzplatz unter der Weide:




Tierische Besucher:



Durstiger Tiger:
 
 
 


 
 
 


 
 
Engelchen mit Hauswurz:
 
 
 




 
 
 

 


 
Ich glaube, so viele Bilder habe euch noch nie gezeigt. Das ist jedoch nur ein kleiner Ausschnitt aus unserem Garten. Wie gesagt, in Liegeposition von der Terrasse aus.
 
Den anderen Teil des Gartens zeige ich euch in einem anderen Post.
 
Ich wünsche euch noch einen schönen Montag.
 
Herzlichste Grüße Heike
 
 
 

Kommentare:

  1. Ich liebe schöne Gärten. Du hast einen und deshalb kann ich gar nicht genug Fotos angucken. Herrlich ist das.
    Wir fanden das Wochenende auch toll.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike!!!
    Ein Zauberreich mit ebenso bezaubernden Details!
    Genieße es
    Elisabeth

    AntwortenLöschen