Sonntag, 20. Februar 2011

Frühlingserwachen und Langschläfer

 Langschläfer "Pips" ist ein treuer Begleiter. Ich glaube, dass ich mindestens genausoviel geschlafen habe, wie er auf seinem Lieblingsplatz. Er liegt sehr gern entweder neben oder direkt vor dem Kamin.

Sein Schnurren kann unheimlich beruhigend sein. Da er auch ein Freigänger ist, d.h. er liebt es auch bei wunderschönem Wetter draußen zu sein, musste ich hin und wieder die Tür öffnen.


Diese Zweige habe ich vor ca. 3 Wochen von einem wunderschönen alten Tulpenbaum abgeschnitten. Sie waren mit kätzchenartigen Knospen übersät, die sich dann nach und nach lösten.
 Zum Vorschein kamen wunderbare zarten lilafarbene Blüten. Und einmal aufgeblüht, ist der Tulpenbaum auch schnell verblüht.
 Diese alten knorrigen Äste und diese wunderschönen zarten Blüten stehen in einem schönen Kontrast.



Vielen lieben Dank für eure Genesungswünsche. Ich bin auf dem besten Wege, gesund zu werden. Auch wenn es diesmal ein wenig länger dauert.

Herzliche Grüße Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    ich lese erst jetzt, dass es dich so richtig erwischt hat und ich hoffe sehr, dass es dir bald wieder richtig gut geht. Gute Besserung!

    Die Blüten bilden wirklich einen tollen Kontrast zu den Ästen.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein süsser Pips und so herrliche Photos :-))))
    Liebe Kiwigrüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike was lese ich da.....
    hoffe dir geht es nun etwas besser ?

    Die Zweige sehen so schön aus....krieg heute die volle Krise weil ich meine Deko am Tisch nicht hinbekommen....macht mich noch wahnsinnig sowas

    lg MOni

    AntwortenLöschen