Freitag, 19. September 2014

Hokkaido-Kürbis

Hallo Ihr Lieben, normalerweise hat der Hokkaido-Kürbis ein Gewicht von 1-2 kg. Doch in diesem Jahr ist aller außer Kraft gesetzt. Wir haben 2 von diesen wunderbar schmeckendem Kürbis ernten können. Und beide hatten ein Gewicht von über 3 kg. Das reicht allemal für mehrere Mahlzeiten aus.
Heute möchte ich einen großen Topf Suppe daraus zubereiten. Zusammen mit ein wenig Ingwer und Knoblauch ist es die passende Mahlzeit für einen solch verregneten Tag, wie heute.
 



 
Die Sedum hat so eine schöne Farbe, passend für jede Herbstdeko,  so dass ich sie jetzt mit in die Küche genommen habe.
Ich sag mir immer, warum sollte sie nur im Garten stehen, da bin ich doch die wenigste Zeit. In der Küche kann ich sie noch länger genießen, denn sie halten sich in der Vase ziemlich lang.
 
 
Ich wünsche euch eine schöne Zeit am Wochenende.
Herzlichste Grüße Heike


Kommentare:

  1. Welch ein Glück, liebe Heike, Kürbisse sind einfach wundervoll - hatte vorige Woche auch schon das erste Süppchen.........himmlisch! Und Spekulatius ;) - das muss hier noch warten..........heute ist es so heiß, dass man es nicht in der Sonne aushält - muss aber nachher noch einiges im Garten erledigen. Dir noch ein traumhaftes Wochenende und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein wirklich zauberhaftes Arrangement. Gerade wenn das Lämpchen leuchtet - wunderschön. Ja die Fetthenne hält richtig lange in der Vase, ich schneide mir auch immer was ab. Liebe Grüße und schönes Wochenende, mal sehen, mit was uns das Wetter überrascht....

    AntwortenLöschen