Dienstag, 28. August 2012

Die Urlaubszeit/Ferienzeit ist schon lange vorbei. Bei einigen von euch sicherlich auch. Wir gehen wieder der Arbeit nach und die Kleinen sind für den Rest der Ferien noch in der Ferienbetreuung.
 
Bevor der Urlaub begann, hatte ich einen großen Plan im Kopf (Sport für alle, viel Schwimmen gehen, nur gesund kochen und essen) und eine Menge Arbeit, die auf mich (uns) wartete und der wir sonst so nebenbei nicht Herr werden. Schließlich warteten wir ja sehnsüchtig auf den Urlaub. Kennt ihr das ? Und dann ist er da, der langersehnte Urlaub und nichts ist und wird so, wie du es in deinem Kopfkino dir ausgedacht hast.
Die Kinder zicken sich an, der Große fährt das Auto zu Schrott, das Wetter schießt Kapriolen und mir selbst ging mehr als nur die Puste aus. Doch davon wollte ich eigentlich gar nichts schreiben. Denn wer liest schon gern, dass es auch anderen mal nicht so bombastisch geht.
Und was hab ich (wir) dann gemacht, na ausgemistet, zuerst nur einen kleinen Schrank, dann einen ganzen Raum und schließlich noch Platz in der Garage geschaffen und letztendlich haben wir uns von vielen, vielen unnützen Dingen getrennt. Die Spitze des Eisberges ist noch lange nicht erreicht.
Niemals im Leben hätte ich gedacht, dass sich bei einer 5köpfigen Familie soviel ansammeln kann.
Und da nun in der Garage Platz für ein PKW geschaffen wurde, haben wir uns auch gleich ein neues Auto geholt mit dem wir dann ein paar wunderschöne Tage an der Ostsee mit bombastischem Wetter verbracht haben.
 
Heute zeige ich euch mal zur Abwechslung ein paar Bilder, die wir  nach einem 10-minütigem Hagel machten.
10 Minuten, die das Ernten der Tomaten, Oliven, Weintrauben und Himbeeren zunichte machten.
10 Minuten reichten um den Garten aussehen zu lassen, als wäre eine Bombe eingeschlagen.
 

 
Die Ostsee bei herrlichem Sonnenschein zeig ich euch morgen.
 
Herzlichste Grüße Heike
 
 


Kommentare:

  1. Das mit dem Hagel ist ja traurig, ich finde das immer ganz schrecklich, wenn die schönen Gärten so zerstört werden...
    Ausgemistet haben wir auch - das ist schon Tradition in den Sommerferien, sonst hat man halt nicht die Zeit dafür. Ich hoffe, du hast dich trotzdem etwas erholen können, an der Ostsee ists eben immer am Schönsten!!!! lg

    AntwortenLöschen
  2. Das der Urlaub nicht so wird, wie man sich das vorher so ausmalt, das kenne ich. Das birgt viel Raum für Enttäuschungen. In diesem Jahr war das ganz schlimm bei mir, so schlimm, das ich es eigentlich nur noch vergessen will. Aber die Tage an der Ostsee haben Euch hoffentlich entschädigt?
    Dein Satz: ".....und mir selbst ging mehr als nur die Puste aus. Doch davon wollte ich eigentlich gar nichts schreiben. Denn wer liest schon gern, dass es auch anderen mal nicht so bombastisch geht." brachte mich kurz zum Innehalten. Ich muss Dir ehrlich sagen, das ich Blogs, in denen immer nur vom Schönen und vom Perfekten die Rede ist, einfach nur langweilig finde. Natürlich soll es nicht in ständiger Jammerei ausarten, aber ein wenig normal und menschlich darf sich der Blogger ruhig zeigen. Wer mag schon perfekte Menschen/Bogs WIRKLICH?
    Ganz liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen