Montag, 15. Februar 2010

Wieviel Schnee kann es noch geben?

Ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern, in welchem Jahr
wir hier soviel Schnee hatten. Die Kinder genießen es in vollen Zügen.
Schneemann bauen geht absolut nicht. Der Schnee ist Pulverschnee
oder hart gefroren.
Also haben wir ein Iglo gebaut, welches aber in der zwischenzeit
schon bei längerem Tauwetter zusammengefallen ist. Nachdem wir uns eine rote Nase und rote Wangen geholt haben,
ich liebe die Kinder, wenn sie so aussehen, ist das Wärmen am
Kamin umso schöner. Wir genießen momentan alles, was uns dieser
Winter zu bieten hat. Luis wartet heute noch vor dem Kamin und hofft, dass er braun wird. Schließlich ist sein Papa ja auch schon braun. Luis, gib die Hoffnung
niemals auf. Ich liebe dich. Ganz liebe Grüße nach Norwegen. Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    herzlich willkommen.......ich hab mich riesig gefreut, über deine warmherzigen Worte - bei dir sieht es auch richtig gemütlich aus und für die Kinder ist der Schnee natürlich ganz wundervoll!!! So kenn ich es auch aus meiner Kindheit........Schlitten fahren, Iglus bauen und danach in die warme Stube an den Ofen ;))! Manche Dinge ändern sich zum Glück nie!!!!

    Eine herrliche Woche und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    PS: deinen Blognamen finde ich auch wunderschön!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike!!!
    Vielen Dank für Deinen Eintrag in meinem blog!! Ich hab mich sehr gefreut! Schön, dass auch Du den Winter geniesst! Die meisten Leute jammern ja, aber es ist doch Februar und was will man da erwarten? Februar ist ganz klar ein Wintermonat und auch ich freue mich wie ein kleines Kind, dass es endlich mal wieder richtig Schnee gibt :o) In den letzten ca. 20 Jahren gab es bei uns immer nur 1 - 2 Tage Schnee im Jahr und dann wurden alle Termine umgeworfen und ab ging es mit den Kindern zum Rodeln auf den Deich.....das ist hier im Norden der höchste Punkt :o)))) Dieses Jahr hätten wir mehr Zeit gehabt, nur sind die Kinder jetzt groß :o/ :o)
    Auf jeden Fall ist es schön, nach dem täglichen winterlichen Hundespaziergang am Kamin zu sitzen :o) Ich will auch braun werden ;o)))))
    Viele Grüße aus dem kalten Norden
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Jade, so ist es. Die wunderbaren Dinge aus der Kindheit können doch immer wieder weitergegeben werden und müssen nicht neu erfunden werden.
    Ich finde es traurig, dass bei soviel Schnee und teilweise Sonnenschein der Rodelberg vereinsamt. Wo sind nur all die Kinder ????
    In meinen Kindertagen gab es auch viel mehr Schnee, als das was wir momentan in den letzten Tagen hatten.
    Britta vielleicht magst du uns ja mal deinen Hund zeigen ?
    Ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. HEEEEEEEEEEEIKEEEEEEE!!!!!!!!

    Hallo liebster Schatz!

    Frefreudfreufreufreufreufreu mich soooooo!!!!

    DichfestedrückunddireinenschmatzaufdeinNässchendrück!

    Joanna

    AntwortenLöschen