Dienstag, 26. Mai 2015

Ein kleiner Gruß aus dem Garten

 Der Mohn in unserem Garten ist nun endgültig aufgegangen. Auch wenn heute die Wolken überwiegen, so ist es doch dem Mohn gelungen, seine ganze Pracht zu entfalten.
Am Morgen noch zeigte sich mir eine schöne Knospe, die erahnen ließ, welch schönes rot sich bald zeigt.
 
 
 
 
Und dann am Nachmittag, zeigte sie uns ihr rotes Blütenkleid.
 
 
 
 
So ähnlich fühle ich mich im Moment.
Nur dass es mit der Gesundung ein Weilchen gedauert hat.
Ich habe lange Zeit gebraucht, bis ich mich zu einer Operation entschieden habe.
Bis zu diesem Zeitpunkt haben mich mal wieder sehr starke Schmerzen geplagt.
Das Rheumamittel wollte einfach nicht anschlagen. Diese täglichen Schmerzen können einen auch zermürben.
Erst nachdem ich körperlich ziemlich am Boden  und auch sehr in meinen täglichen Arbeiten und Pflichten eingeschränkt war, konnte ich mich für eine OP entscheiden.
 
Jetzt nach nur 4 Wochen, fühle ich mich fit, wie schon lange nicht mehr. Jipeh ... ich genieße jeden Tag, wie eine neue Geburt. Gott sei gedankt.
 
Deshalb wird es von mir jetzt wieder etwas mehr zu lesen geben.
 
Unser großes Projekt, Ausbau des Wohnzimmers, ist auch abgeschlossen. Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber dazu später mehr.
 
Des Weiteren möchte ich eine neue Leserin begrüßen: Nämlich meine Freundin Susanne.
Hu Hu ... du liebe Seele, ich begrüße dich herzlichst.
 
 
Habt einen schönen Dienstag. Herzlichst Heike

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    schön, dass es dir besser geht. Ich habe auch gerade eine kleine OP hinter mir und mir geht es auch schon besser als vorher. Bin gerade noch krankgeschrieben und habe viel Zeit Blogs zu lesen. :-)

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille dann wünsche ich auch dir noch eine schnelle Genesung und ganz viel Kraft.
      Drück dich aus der Ferne GLG Heike

      Löschen
  2. Liebe Heike, das freut mich sehr, dass es dir besser geht!
    Ich verstehe, dass du dich länger um eine OP gedrückt hast - irgendwie ist es ja doch beängstigend. Um so besser, dass du es jetzt endlich hinter dir hast und einen herrlichen Sommer vor dir. Dein Garten ist ja immer so wunderschön, jetzt kannst du ihn genießen.
    Ganz herzliche Grüße

    AntwortenLöschen